Was ist die 7-Tage-Inzidenz?

Die 7-Tage-Inzidenz zeigt an, wie viele Menschen sich pro 100.000 Menschen in einer Gemeinde, Stadt, Bundesland, Land usw. in den letzten 7 Tagen infiziert haben. So kann man das Infektionsgeschehen vergleichend für verschiedene Länder, Städte oder Regionen betrachten.

Was bedeutet die Abkürzung BfArM und welche Aufgaben hat es hinsichtlich der Selbsttests?

Die Abkürzung BfArM steht für das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Das BfArM stellt eine Liste aller Tests zur Verfügung, die nach Herstellerangaben die Mindestkriterien, welche das Paul-Ehrlich-Institut in Abstimmung mit dem RKI festgelegt hat, erfüllen. Diese Liste enthält nur Antigen Schnelltests, welche dem BfArM durch den Hersteller oder Vertreiber gemeldet wurden. Die Antigen Schnelltests […]

Wo kann ich das Teströhrchen des Schnelltests abstellen?

Während Sie die Probe aus Ihrer Nase entnehmen oder den Speichel für den Spucktest sammeln, ist es hilfreich das Teströhrchen sicher abstellen zu können. Dafür finden Sie auf der Umverpackung der meisten Tests hilfreiche Ausstanzungen (kleine Löcher), in welche Sie das Teströhrchen ganz einfach hinein stellen können.

Was passiert, wenn ich zu viel Probeflüssigkeit in die Testkassette träufele?

Je nach Schnelltest/Selbsttest muss man 2-4 Tropfen der Testflüssigkeit in die Mulde der Testkassette träufeln. Bitte achten Sie darauf, GENAU DIE ANZAHL DER ERFORDERLICHEN TROPFEN laut der Gebrauchsanweisung in die Testkassette zu träufeln. Bei zu viel oder zu wenig Testflüssigkeit kann der Test ungültig werden und Sie müssen einen neuen Test mit einem neuen Test-Set […]

Wie bleibt so viel Probematerial, wie möglich, im Proberöhrchen hängen?

Es ist wichtig, dass Sie das Stäbchen mit der Probe lang genug in der Testflüssigkeit im Probenahmeröhrchen einweichen lassen. Drücken Sie es währenddessen gegen die Wand und den Boden des Röhrchens. Drücken Sie das Röhrchen beim Rausziehen des Stäbchens von außen mit den Fingern zusammen und streifen Sie das Stäbchen beim Herausziehen entlang der Wand […]

Was soll ich tun, wenn ich die Watte-Seite des Teststäbchens berührt habe?

Es ist sehr wichtig, dass die Watte-Seite des Teststäbchens steril bleibt und daher nicht angefasst wird oder in Berührung mit irgendwelchen Gegenständen kommt. Der Test kann sonst ungültig werden. Auch dürfen Sie die Watte-Seite des Stäbchens nicht in die Testflüssigkeit tauchen bevor sie die Probe aus der Nase entnommen haben, um keinen Hautkontakt mit der […]

Gibt es ein Mindestalter für die Durchführung der Selbsttests?

Das Mindestalter, um den Selbsttest ohne Aufsicht eines Erwachsenen durchführen zu können, ist je nach Selbsttest unterschiedlich. Meist liegt das Alter zwischen 14 und 18 Jahren. Die genau Altersbegrenzung ist unbedingt der Gebrauchsanweisung des jeweiligen Testes/Herstellers zu entnehmen! Jüngere Personen müssen den Test unter Aufsicht eines Erwachsenen durchführen bzw. von einem Erwachsenen durchführen lassen.

Woher muss der Speichel für den Spucktest kommen?

Auch wenn dieser Antigen Schnelltest umgangssprachlich „Spucktest“ genannt wird, reicht es nicht einfach in das Tütchen zu spucken. Im Speichel nur aus dem Mundraum kann das Virus nicht so leicht nachgewiesen werden. Es ist daher wichtig, dass der Speichel für den Spucktest aus dem tieferen Rachen kommt, da das Virus sich im Rachenraum ansiedelt. Am […]